Bitcoin kann nach 15%igem Rückzug so lange im Aufwärtstrend bleiben, wie dieses entscheidende Niveau gehalten wird

Noch vor 24 Stunden erwarteten Analysten, dass Bitcoin neue Höchststände von über 10.100 Dollar erreichen würde. Die Krypto-Währung hielt 9.800-10.000 $ und war anscheinend bereit, noch höher zu drücken, als sie es bereits getan hatte.

Bären hatten jedoch die Oberhand und ließen Bitcoin innerhalb eines Tages um 2.000 $ abstürzen. Wie NewsBTC zuvor berichtete, wurden BitMEX-Positionen im Wert von 250 Millionen Dollar liquidiert.

Seit dieser Bewegung hat sich BTC leicht erholt und handelt jetzt bei 8.500 $, einige hundert Dollar höher als die 8.100 $-Tiefs. Eine V-förmige Erholung hat sich nicht gebildet, das ist sicher.

Obwohl ein Top-Analyst sagt, dass Bitcoin Revolution am kommenden Tag ein Schlüsselniveau halten sollte, wäre er geneigt zu vermuten, dass die Marktstruktur weiterhin bullish bleibt.

Verlieren die Händer das Interesse an Bitcoin Revolution?

Die kurzfristigen Futures von Bitcoin hängen von dieser Schlüsselebene ab

Es mag den Anschein haben, als sei alle Hoffnung für Bullen verloren, doch ein Top-Händler teilte kürzlich mit, dass dies nicht der Fall sei.

Bitcoin, das in den nächsten 24 Stunden $8.530 hält, so argumentierte ein Händler, wird einen Liquiditätsschub auf einem „zentralen Niveau“ bestätigen. Sollte die Sonntagskerze oberhalb dieses Niveaus schließen, würde dies bestätigen, dass eine zinsbullische Marktstruktur etwas intakt bleibt.

„Viel los in den nächsten 24 Stunden. Möchte sehen, dass 12H, gefolgt von der Tages-Chart, über 8530 $ schließen, um einen Sweep auf ein „entscheidendes Niveau“ zu bestätigen. Schließen Sie knapp darunter und wir haben unseren ersten bedeutenden HTF-Bruch in MS nach unten seit dem Tiefststand“, schrieb der Händler unter Bezugnahme auf das unten stehende Diagramm.

Selbst wenn Bitcoin unter $8.530 schließt, sagen Analysten, dass es andere Unterstützungsniveaus unterhalb der BTC gibt, die dem Fall Glaubwürdigkeit für Aufwärtspotenzial verleihen.

Während des Anstiegs auf 8.100 $ gelang es Bitcoin beispielsweise, sowohl den gleitenden 100-Tage- als auch den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt zu halten. Dies ist wichtig, da diese gleitenden Durchschnitte Wendepunkte für die Märkte sind – Krypto ist keine Ausnahme.

Die Bedeutung der niedrigen $8.000er wurde von einem anderen Händler bestätigt, der Bitcoin erst vor einem Tag in diese Region fallen ließ. Er schrieb:

„Verdammt, es hat nur 10 Stunden gedauert, bis die BTC hierher kam. Nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte, und auch nicht so lustig, das ist sicher. In den nächsten paar Stunden werden Sie wieder 1-6k-Charts sehen. Aber eh. Ich glaube, das ist der Tiefpunkt oder etwas darunter.“

Von hier aus könnte Crypto immer noch flach liegen

Selbst wenn Bitcoin den in der obigen Grafik angedeuteten wichtigen Preispunkt hält, ist ein rascher Anstieg zurück zu den Höchstständen und darüber hinaus alles andere als bestätigt.

Mohit Sorout – ein Partner bei Bitazu Capital, einem Krypto-Hedgefonds – bemerkte, dass er aus seiner Sicht – mit einer „überhöhten“ impliziten Volatilität – für die kommenden Wochen eine enge Spanne für BTC erwartet.

Dies kann durch die Tatsache erhärtet werden, dass das offene Interesse von BitMEX im Zuge dieses Schrittes abgestürzt ist, was zu der potentiellen Richtungslosigkeit dieses Marktes beiträgt.